Lietzenburger Str. 70 | 10719 Berlin Mo - Fr 11:00 - 19:00 Uhr | Sa 11:00 - 16:00 Uhr

0 Vergleichen 0 Merkzettel

AVM AUDIO A 6.2 Master Edition (schwarz)

AVM AUDIO A 6.2 Master Edition
AVM AUDIO A 6.2 Master Edition
AVM AUDIO A 6.2 Master Edition
AVM AUDIO A 6.2 Master Edition
AVM AUDIO A 6.2 Master Edition
AVM AUDIO A 6.2 Master Edition

Farbe
9.990,00 EUR
Stck
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 10,00 EURVersandkosten
Aktuell nicht auf Lager
Gerne informieren wir Sie telefonisch ( 030 887208850 ) oder per Mail über die aktuellen Lieferzeiten!
Produktanfrage
Share:
  • Produktbeschreibung
  • Technische Daten

AVM AUDIO A 6.2 Master Edition (schwarz)

1009918

OVATION A 6.2 ME Vollverstärker

Ein audiophiles Meisterstück

 

Mit der Wiederauflage des OVATION A 6.2 in einer neuen Master Edition haben wir uns bei AVM mit diesem Sondermodell selbst einen Wunsch erfüllt und bieten Ihnen mit dem A 6.2 ME einen Verstärkerboliden in einer verfeinerten Ausgabe zu einem Freundschaftspreis an. Dieser zum A 6.2 Ursprungsmodell vergünstigte Preis wurde ermöglicht, indem vom A 6.2 eine Vollverstärkerversion als Master Edition geschaffen wurde, die von den größeren A 6.3 und A 8.3 Modellen starke Anleihen in Form von Gleichteilen nimmt. Den erzielten Preisvorteil geben wir weiter und bieten für einen sensationellen Preis ein klangliches Schwergewicht mit 22kg im feinsten Aluminiumkleid – sogar inklusive der RC 3 Vollaluminium-Fernbedienung. Wie alle OVATION Line Modelle reist auch der A 6.2 ME im standesgemäßen AVM Flight Case an.

Mit der A 6.2 Master Edition hat AVM einen Vollverstärker geschaffen, der konsequent für perfekten, audiophilen Klang gezüchtet wurde. Der Vollverstärker A 6.2 Master Edition ist das Klangzentrum für alle Arten von Musik, für alle Lautstärken, ohne jeden Schnickschnack, mit einem kraftvollen Klang und ohne Kompromisse. Fast spielerisch mühelos treibt es alle Sprecher an. Das kraftvolle, detaillierte und entspannte Klangbild ist in seiner Gelassenheit einzigartig. Dieser Klang ist die Summe unserer Erfahrungen im Verstärkerbau seit 1986, in der A 6.2 Master Edition in einer weiter verfeinerten Ausgabe – und 100% auf den Punkt gebracht.

 

 

Was ist neu in der A 6.2 Master Edition?

 

  • Neuer High Performance Ultra-Silent-Transformator mit 1000 VA
  • AVM Powerbank-Netzteil mit AVM Kondensatoren
  • Neue Innenverkabelung
  • Erweiterter Class-A-Bereich
  • Lautsprecherklemmen aus der OVATION Line der 3. Generation (.3)
  • Neuer Kopfhörerverstärker aus der OVATION Line der 3. Generation (.3)
  • CELLINI Chrom-Version (Chrom-Front) gegen Aufpreis

 

 

Der A 6.2 ME auf einen Blick

 

  • Class A/B Vollverstärker mit über 180/300 W/Kanal (an 8/4 Ohm)
  • MOS-FET-Hochstrom Verstärker: 12 MOS-FET-Transistoren pro Kanal liefern max. 180Ampere
  • 4 getrennte Netzteile: Hauptnetzteil, Netzteil für Prozessoreinheit, Silent-Netzteil für Eingangsschaltung links & rechts
  • Analoge vollsymmetrische Eingangsstufen, komplett DC-gekoppelt
  • Vollsymmetrischer Lautstärkeregler mit 256 Regelstufen
  • Doppel-Mono-Aufbau eliminiert gegenseitige Beeinflussung der Kanäle
  • Eingangsstufen werden über separates Netzteil versorgt
  • Hochpegeleingänge: 2 XLR + 5 Cinch
  • Home Theatre Pass Through für Hochpegeleingänge
  • 2 Vorverstärkerausgänge (XLR und Cinch), Festpegelausgang (Cinch)
  • Class-A Köpfhörerverstärker mit 6,3 mm Klinkenanschluss
  • Anschluss für externen IR Empfänger
  • Netzphasenanzeige
  • Klangregelung mit Bypass-Funktion
  • Parametrische, skalierbare Loudness
  • Große, blau leuchtende Grafikanzeige
  • Umfangreiche Menüfunktionen (anpassbare Eingangsempfindlichkeit,  individuelle Eingangsbenennung uvm.)
  • Verpackung: Stabiles Flight Case
  • Vollmetall Fernbedienung RC3 im Lieferumfang

 

 

Die Technologie dahinter

 

Der A 6.2 Master Edition ist ein Class A / AB Verstärker, der in seinen Ausgangsstufen mit MOST-FET-Transistoren aufgebaut ist. Diese Transistoren sind prinzipbedingt wesentlich schneller als Bi-Polar-Transistoren, allerdings ungleich schwieriger zu handhaben. Die Konzepte der Kennlinien ideal gematchten Transistoren haben AVM hier zu neuer Höchstleistung verholfen. Dieses Prinzip hatte unsere badische Edelmanufaktur erstmals in den Endstufenflagschiffen der OVATION Line verwirklicht. Die Schnelligkeit dieser auf MOS-FETs basierenden Schaltung verhilft dem A 6.2 ME zu einer nie gekannten klanglichen Detailfülle. AVMs spezielle Single-Ended-Schaltungstopologie der Ausgangsstufe verwirklicht zugleich den ungemein kräftigen, vollen und warmen Klang des A 6.2 Master Edition.

Der Aufwand für die durchdachten Schaltungen ist immens: Unabhängige Netzteile versorgen alle Stufen des A 6.2 Master Edition einzeln und schließen wirksam unerwünschte gegenseitige Beeinflussung der Verstärkerstufen aus. Die Eingangsstufen sind komplett DC-gekoppelt und vollsymmetrisch aufgebaut – einkommende Signale der asymmetrischen Eingänge werden direkt hinter den Eingangsbuchsen gepuffert und symmetriert. Zudem sind die Eingangsstufen konsequent als Doppel-Mono-Architektur aufgebaut. Zwei identische Schaltungen auf zwei unabhängigen Platinen mit jeweils eigener On-Board-Spannungsversorgung ermöglichen so einen Übersprechabstand von linkem und rechtem Kanal, der außerhalb der Messbereiche der Messinstrumente liegt. Die 256-stufige Lautstärkeregelung sowie die Klangregelung erfolgen ebenfalls vollsymmetrisch (dieser Aufwand bringt jeweils ca. 3dB besseren Rauschabstand) und mit weniger als 0,0 5dB Kanalabweichung bei allen Lautstärkestufen.

Die MOS-FET-Endstufen des A 6.2 Master Edition sind als Single-Ended-Architektur ausgelegt und den Endstufen der OVATION Flaggschiffserie entlehnt. Alle Platinen sind mit besonders dicken 75µm Reinstkupferbahnen aufgebaut, komplett vergoldet und mit thermisch tolerantem schwarzem Lack überzogen. Alle Platinen werden vor Ort im Werk von AVM montiert. Die Treiberstufe besitzt eine eigene, separat kontrollierte Arbeitspunkteinstellung. Im Design dieser klanglich besonders relevanten Verstärkerstufe haben unsere AVM Ingenieure ihr volles Know-how eingesetzt: So signalisieren die verwendeten LEDs nicht nur eine ordnungsgemäße Funktion des A 6.2 ME sondern sind auch wesentlich rauschärmer als herkömmliche „Zener-Dioden“. Die Endstufen werden aus einem eigens für die A 62. Master Edition entwickelten 1000 VA Haupttrafo versorgt. Gestützt wird die Netzversorgung von hauseigenenen AVM Ultra-Quick-Kondensatoren in Parallelschaltung mit insgesamt 120.000µF (das sind 0,12F!).

Der neue Class-A-Kopfhörer-Verstärker ist mit einer komplett autarken Verstärkereinheit ausgestattet und arbeitet völlig unabhängig im Class A-Betrieb. Diese Verstärkerstufe ist hinter der 15 Millimeter dicken Frontplatte angeordnet. Das gesamte OVATION Gehäuse der A 6.2 Master Edition erinnert ein wenig an einen kleinen Panzerschrank, ist aber ebenfalls wieder nur Mittel zum Zweck, da der A 6.2 Master Edition auf diese Weise wirksam gekühlt werden kann und entsprechend verwindungssteif ist, so dass alle Komponenten vor unerwünschten Beeinflussungen von außen wie z.B. Vibrationen wirksam geschützt werden können. Noch ein Detail: Die kugelgelagerten Drehknöpfe sind mitsamt der Achse aus einem einzigen Stück gedreht und benötigen somit keine Madenschrauben. Dahinter folgt eine lange Achse die dann zu den angeschraubten Drehreglern führt.

Weitere Anschlussdetails: Über separate Vorverstärkerausgänge können z.B. weitere Endstufen wie die ideal passende OVATION SA 6.3 für einen optionalen Bi-Amping Betrieb angeschlossen werden – im symmetrischen als auch im asymmetrischen Betrieb. Der A 6.2 Master Edition ist komplett updatefähig, damit auch in Zukunft weitere Funktionen einfach nachgeladen werden können. Eine aktive Phasenanzeige erleichtert Ihnen zudem den richtigen Anschluss der Stromversorgung. Im A 6.2 Master Edition arbeiten viele nützliche ‚Helferlein’ im Hintergrund und verhelfen zu maximalem Bedienkomfort: Schutzschaltungen verhindern Beschädigungen z.B. bei Anschlussfehlern, Soft-Mute-Funktionen unterdrücken Störgeräusche z.B beim Umschalten bei voller Lautstärke. Der A 6.2 ME merkt sich die zuletzt gespielte Lautstärke und wacht auch so wieder aus dem Standby-Zustand auf. Viele Einstellungen können auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingestellt werden: So können z.B. Eingänge umbenannt oder Pegel aufeinander abgestimmt werden. Heimkinoschleifen (sog. AV Pass Through) sind wählbar.

Wie alle audiophilen Meisterstücke von AVM wird auch der A 6.2 Master Edition in reiner Handarbeit im Werk in Malsch gefertigt – der weit größte Teil der Lieferanten z.B. für die präzisen Gehäuseteile ist ebenfalls in der unmittelbaren Umgebung beheimatet. Wiederholte, intensive Qualitätskontrollen während allen Fertigungsschritten und eine, mehrtägige Einspielzeit für jedes einzelne Gerät sichern unser Versprechen auf höchste Zuverlässigkeit langfristig ab.

Benötigen Sie Beratung
bei Ihrer Auswahl?

Füllen Sie bitte das Kontaktformular aus,  unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns
Ihr Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer